Allgemeine Geschäftsbedingungen der Marc Cain GmbH

Stand September 2021

§ 1 Geltungsbereich und Begriffsbestimmungen

(1) Diese nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Fassung gelten für alle Verträge über die Lieferung von Waren, die Kunden (nachfolgend auch „Sie“) bei uns, der Marc Cain GmbH, Marc-Cain-Allee 4, D-72411 Bodelshausen, (nachfolgend „Marc Cain“ oder „wir“) hinsichtlich der von uns in unserem Marc Cain Online Shop (www.marc-cain.com) dargestellten Waren über unseren Online Shop selbst (nachfolgend: „Marc Cain Online Shop“) oder telefonisch unter unserer Telefonhotline (+49 (0) 7471.709 - 42 42, Telefongespräch zum Ortstarif bzw aus dem Ausland ggfs. abweichend) bestellen. Entgegenstehende oder unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechende Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Kunden erkennen wir nicht an. Im Einzelfall getroffene, individuelle Vereinbarungen mit dem Kunden (einschließlich Nebenabreden, Ergänzungen und/oder Änderungen) haben in jedem Fall Vorrang vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(2) Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Kunden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, und vornehmlich an Verbraucher. „Verbraucher“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

(3) In Ausnahmefällen sind wir bereit, auch mit Unternehmern Kaufverträge abzuschließen, sofern sie im Bestellformular unter „Firma“ ihren vollständigen Firmennamen und - sofern vorhanden - ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angeben. „Unternehmer“ ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

(4) Soweit dies jeweils gesondert angegeben wird, gelten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ausschließlich für Unternehmer bzw. nur für Verbraucher.

(5) Die Abgabe der Ware erfolgt ausschließlich in haushaltsüblichen Mengen.

(6) Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf unserer Webseite unter https://www.marc-cain.com/AGB/ abrufen und ausdrucken.

§ 2 Vertragsabschluss und Bestellvorgang

(1) Die Präsentation der Waren in unserem Marc Cain Online Shop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderung an Sie, Angebote zum Abschluss eines Kaufvertrages über die präsentierten Waren abzugeben.

(2) Wir nehmen Bestellungen nur von Privat- und Geschäftskunden mit Wohn- oder Geschäftssitz sowie Lieferadresse in den in der aktuellen Länderauswahl aufgeführten Ländern entgegen.

(3) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Marc Cain Online Shop sowie für Bestellungen über unsere Telefonhotline, soweit jeweils angegeben.

(4) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Marc Cain GmbH
Marc-Cain-Allee 4
72411 Bodelshausen
Deutschland

vertreten durch den einzelvertretungsberechtigten Geschäftsführer: Herrn Helmut Schlotterer

Telefon: +49.7471.709-4242
Fax: +49.7471.709-5 4242
E-Mail: [email protected]
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart
Handelsregister-Nummer: HRB 380206

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach § 27a UStG: DE146893342

zustande.

(5) Der eigentliche Bestellvorgang und Vertragsabschluss über unseren Marc Cain Online Shop kommt nach folgender Maßgabe zustande: Sie können aus dem Sortiment unseres Online Shops Produkte auswählen und diese über den Button „Zum Warenkorb hinzufügen“ in einem virtuellen Warenkorb sammeln. Vor dem Absenden der Bestellung können Sie Ihre Angaben noch einmal überprüfen und ggf. über den jeweiligen Button „ändern“ die Bestelldaten in der Bestellübersicht korrigieren. Mit Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf ab. Dieses Angebot können Sie jedoch nur abgegeben und übermitteln, wenn Sie zuvor diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzhinweise jeweils mit dem Setzen eines Häkchens akzeptiert und dadurch in Ihr Angebot aufgenommen haben. Daraufhin erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per automatisch generierter E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt („Eingangsbestätigung“) sowie unsere AGBs nebst Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular für Verbraucher enthält. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Kaufvertrag über die Ware kommt mit uns erst dann zustande, wenn wir Ihnen gegenüber Ihr Angebot innerhalb von 7 Kalendertagen annehmen,

  • indem wir Ihnen gegenüber den Versand der Ware mittels gesonderter E-Mail bestätigen („Versandbestätigung“), wobei insoweit der Zugang der Versandbestätigung bei Ihnen maßgeblich ist, oder
  • indem wir Ihnen die bestellte Ware liefern, wobei insoweit der Zugang der Ware bei Ihnen maßgeblich ist. Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch Sie zu laufen und endet mit dem Ablauf des siebten Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt. Nehmen wir Ihr Angebot innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass Sie nicht mehr an Ihre Willenserklärung gebunden sind. Ausnahme: Sofern die Zahlung per iDeal oder PayPal erfolgt, kommt der Kaufvertrag bereits unmittelbar mit dem Abschluss Ihres Bestellvorgangs zustande.

(6) Bei telefonischer Bestellung über unsere Telefonhotline (+49 (0) 7471.709 - 42 42, Telefongespräch zum Ortstarif bzw aus dem Ausland ggfs. abweichend) gilt Folgendes: Sie können Ihre Bestellung auch telefonisch abgeben. In diesem Fall steht Ihnen als einziges Zahlungsmittel Kauf auf Rechnung zur Verfügung. Sie werden als Verbraucher am Telefon gemäß den gesetzlichen Vorgaben zu Belehrungen bei begrenzter Zeit vor Vertragsschluss belehrt. Unverzüglich nach Abgabe Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung mittels automatisch generierter E-Mail und der weitere Verlauf entspricht demjenigen, wie bereits unter Ziffer (5) beschrieben.

(7) Der Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorganges nicht mehr abgerufen werden. Sie können die Bestelldaten aber unmittelbar vor dem Abschicken ausdrucken.

§ 3 Darstellung auf der Webseite

Eventuelle geringfügige Farbabweichungen der im Marc Cain Online Shop dargestellten Waren sind technisch bedingt bzw. die Farbwiedergabe hängt von Ihrem Monitor/Bildschirm ab. Wir können daher nicht garantieren, dass die Farbwiedergabe zutreffend ist; einige Farben können somit unter Umständen abweichen.

§ 4 Registrierung für ein Kundenkonto

(1) Zur Erleichterung der Nutzung des Online Shops bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für ein Kundenkonto zu registrieren. In diesem Fall brauchen Sie Ihre Daten nicht bei jeder Bestellung erneut eingeben. Diese werden vielmehr in unserer Kundendatenbank gespeichert und automatisch in eine neue Bestellung eingefügt.

(2) Für die Registrierung für ein Kundenkonto benötigen wir von Ihnen folgende Angaben: Name, Vorname, Adresse, eine eventuell abweichende Lieferadresse, sowie eine E-Mailadresse. Zum Schutz Ihrer Daten vergeben Sie für Ihr Konto außerdem ein Passwort. Diese Daten geben Sie in die entsprechende Eingabemaske und nach Erteilung Ihrer ausdrücklichen Einwilligung werden sie in unserer Kundendatenbank gespeichert. Dies erfolgt bei Bestätigung des Buttons „anmelden“. Wir nutzen die gespeicherten Daten nur unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen https://www.marc-cain.com/Datenschutzhinweise/.

(3) Im Anschluss an die Registrierung erhalten Sie automatisch eine Nachricht per E-Mail, dass Ihr Kundenkonto eingerichtet wurde. Ihre E-Mailadresse dient gleichzeitig als Benutzername für das Kundenkonto. Während des Registrierungsprozesses werden Sie aufgefordert, ein von Ihnen gewähltes Passwort anzugeben. Sie haben sodann die Möglichkeit, dieses Passwort nach dem Einloggen auf Ihrem Kundenkonto zu ändern. Sie haben Zugangskennung und Passwort jederzeit geheim zu halten, dürfen dieses nicht an Dritte mitteilen und sind verpflichtet, Ihre Zugangskennung und Ihr Passwort gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Für einen Missbrauch der Zugangskennung und des Passwortes sind Sie selbst verantwortlich.

§ 5 Einlösen von unentgeltlich ausgegebenen Aktionsgutscheinen

Unentgeltlich ausgegebene Aktionsgutscheine können auch im Rahmen einer Bestellung über unserem Marc Cain Online Shop eingelöst werden, sofern diese Einlöse-Möglichkeit auf dem jeweiligen Gutschein explizit angegeben ist. Dazu geben Sie bitte im Rahmen des Bestellprozesses den entsprechenden Gutscheincode ein. Der Gutschein kann nur im angegebenen Gültigkeitszeitraum eingelöst werden und der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Gutscheins entsprechen. Mehrere Gutscheine können nicht miteinander kombiniert werden. Pro Bestellvorgang ist jeweils nur ein Gutschein einlösbar. Der Gutschein ist vor Abschluss Ihrer Bestellung einzulösen. Nachträglich ist uns eine Berücksichtigung nicht mehr möglich.

Etwaiges Restguthaben wird nicht erstattet. Es erfolgt keine Rückgewähr des eingelösten Gutscheins für den Fall, dass Sie die mit dem Gutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen Ihres gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgeben. Die Gutscheine werden weder in Bargeld ausgezahlt noch wird das Guthaben eines Gutscheins verzinst. Der Handel mit Gutscheinen ist untersagt.

§ 6 Lieferung, Lieferfristen, Warenverfügbarkeit

(1) Wir liefern unsere Ware nur an Lieferorte innerhalb der Länder, die in der aktuellen Länderauswahl aufgeführt sind.
(2) Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung an die von Ihnen angegebene Lieferadresse.
(3) Sofern während des Bestellvorgangs nichts anderes mitgeteilt wird, erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands innerhalb von 7 Tagen. Die Frist für die Lieferung beginnt am Tag nach dem Abschluss des Bestellvorgangs zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Die Lieferung in andere Länder außerhalb Deutschlands kann sich um bis zu 5 Tage verlängern, sofern während des Bestellvorgangs nichts anderes mitgeteilt wird.
(4) Wenn Sie im Rahmen einer Bestellung mehrere Artikel bestellen, für die unterschiedliche Lieferzeiten gelten, versenden wir die Ware in mehreren Sendungen (Teillieferungen); maßgeblich ist die beim jeweiligen Artikel angegebene Lieferzeit. Zusätzliche Versandkosten fallen nicht an.
(5) Sollte zum Zeitpunkt der Bestellung die von Ihnen ausgewählte Ware nicht verfügbar sein, weisen wir Sie bei Beginn des Bestellvorgangs hierauf hin. Wir nehmen Ihr Angebot nur beschränkt auf die Ware an, die verfügbar ist.
(6) Sofern die bestellten Waren an unterschiedlichen Standorten (Filialen oder Lager) verfügbar sind, werden diese in getrennten Paketen geliefert. Die Versandkosten fallen in diesem Fall aber nur einmal an.
(7) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit Ihnen diese zumutbar sind. Für etwaige Nachlieferungen fallen keine weiteren Versandkosten an.

§ 7 Preise, Versandkosten

(1) Alle in unserem Marc Cain Online Shop angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Umsatzsteuer.

(2) Hinzu kommen Versandkosten sowie etwaige zusätzliche Kosten, deren genaue Höhe wir Ihnen rechtzeitig vor Abgabe Ihres Angebots mitteilen. Weitere Informationen zu den Versandkosten erhalten Sie hier: https://www.marc-cain.com/Einkaufen/#Versand

(3) Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die wir nicht zu vertreten haben und die von Ihnen zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Solche Kosten können in Bezug auf die Geldübermittlung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, Sie die Zahlung aber von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornehmen.

§ 8 Zahlung, Zahlungsverzug

(1) Wir akzeptieren nur die im Rahmen des Bestellvorgangs Ihnen jeweils angezeigten Zahlungsarten. Folgende Zahlungsarten stehen grundsätzlich zur Verfügung: Zahlung per Kreditkarte (Visa, Master Card und AMEX), Zahlung per Rechnung, Zahlung per PayPal, Zahlung per iDeal und Zahlung per Klarna. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die aufgezählten Zahlungsarten länderabhängig sind, wobei die Zahlung per Kreditkarte und per PayPal stets möglich ist. Nach Ihrer Länderauswahl im Online Shop werden Ihnen nur die für das ausgewählte Land angebotenen Zahlungsarten im Laufe des Bestellvorgangs angeboten.

(2) Die Bezahlung der Waren erfolgt gemäß den im Bestellvorgang wahlweise vorgeschlagenen Zahlungsarten und zu den dort genannten Bedingungen. Wir behalten uns abhängig von dem Ergebnis der Überprüfung Ihrer Daten (Identitäts- und Bonitätsprüfung; Näheres entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen und abhängig von dem Bestellvolumen den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor. Bei mangelnder Bonität sind wir außerdem berechtigt, von allen bestehenden Verträgen, bei welchen Sie trotz Fälligkeit und Mahnung den Kaufpreis noch nicht bezahlt haben, ganz oder teilweise zurücktreten.

(3) Bei Zahlung auf Rechnung verpflichten Sie sich, den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen. Im Falle einer vorangegangenen Rücksendung von Lieferteilen kann dieser Rechnungsbetrag entsprechend gekürzt werden.

(4) Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte akzeptieren wir VISA, MasterCard und American Express. Der Kaufpreis wird zum Zeitpunkt der Bestellung auf Ihrer Kreditkarte reserviert. Die tatsächliche Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt in dem Zeitpunkt, in dem wir die Ware an Sie versenden.

(5) Bei der Bezahlung mittels PayPal werden Sie im Laufe des Bestellprozesses auf die Website von PayPal weitergeleitet, auf welcher Sie sich registrieren lassen müssen oder sich als bereits registrierter Kunde mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns erteilen bzw. bestätigen.

(6) Bei Zahlung via iDeal benötigen Sie ein Bankkonto bei einer niederländischen Bank und werden im Laufe des Bestellprozess zum Online-Portal Ihrer ausgewählten Bank weitergeleitet, wo Sie sich mit Ihren Zugangsdaten für Ihr Online-Banking anmelden können, um die Zahlung durchzuführen. Alle Einzelheiten zur Transaktion erscheinen bereits vorausgefüllt und Sie müssen die Zahlung nur noch bestätigen.

(7) In Zusammenarbeit mit Klarna AB (www.klarna.de), Sveavägen 46, Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Ratenkauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat.

Klarna Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier. Wir erheben beim Rechnungskauf mit Klarna aktuell keine Zuschläge.

Klarna Ratenkauf
Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) bezahlen. Weitere Informationen zum Klarna Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier

§ 9 Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist, von uns nicht bestritten oder anerkannt wird oder in einem engen synallagmatischen Verhältnis zu unserer Forderung steht.

(2) Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 10 Eigentumsvorbehalt

(1) Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben die gelieferten Waren in unserem Eigentum.

(2) Sie sind verpflichtet, bei einer Pfändung der Ware oder sonstigen Eingriffen eines Dritten uns unverzüglich schriftlich zu informieren, sowie den Dritten auf unser Vorbehaltseigentum hinzuweisen.

§ 11 Widerrufsrecht

Ausschließlich für Verbraucher i.S.d. § 13 BGB nach Maßgabe von § 1 Ziff. (2) dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt nachfolgendes Widerrufsrecht bei der Bestellung per Telefon oder über unseren Marc Cain Online-Shop:

(1) Wir informieren Sie als Verbraucher i.S.d. § 13 BGB nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben über Ihr Widerrufsrecht:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag

  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren einheitlich geliefert wird bzw. werden;
  • an dem Sie oder ein von Ihnen beauftragter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Marc Cain GmbH, Marc-Cain-Allee 4, D – 72411 Bodelshausen, Telefon: +49 7471 709-4242, Fax: +49 7471 709-5 42 42, E-Mail: [email protected]) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren, wenn Sie

a) mittels dem der Lieferung an Sie beigefügten Lieferschein an uns zurücksenden und

b) den dem Lieferschein beigefügten Retourenaufkleber auf dem Paket anbringen und

c) die Waren über den auf dem Retourenaufkleber genannten Logistikpartner DHL als Paket an uns zurücksenden.

Es steht Ihnen selbstverständlich frei, die Waren auf anderem Wege an uns zurückzusenden. In diesem Fall haben Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren zu tragen.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(2) Wir informieren Sie als Verbraucher i.S.d. § 13 BGB nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben über das folgende Muster-Widerrufsformular. Die Verwendung dieses Muster-Widerrufsformulars ist allerdings nicht vorgeschrieben.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An: Marc Cain GmbH, Online Shop, Marc-Cain-Allee 4, D – 72411 Bodelshausen, Fax: +49 7471 709-5 42 42, E-Mail: [email protected]

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

______ (*) Unzutreffendes streichen.

- Ende der Widerrufbelehrung -

(3) Ausschluss des Widerrufsrechts gemäß § 312g Abs. 2 BGB

Das Widerrufsrecht besteht u.a., soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

(4) Bitte senden Sie uns die Waren möglichst originalverpackt mit sämtlichem Zubehör zurück. Dies ist allerdings keine Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts. 

§ 12 Gewährleistung

(1) Unbeschadet des Widerrufsrechts gemäß § 11 richten sich Ihre Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Vorschriften des Kaufrechts, insbesondere gilt die zweijährige Verjährungsfrist des § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB. 

(2) Handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare, materialbedingte Abweichungen der Qualität, Farbe, Größe, Ausrüstung oder des Designs der Ware begründen keinen Mangel.

(3) Gewährleistungsrechte bestehen nicht, 

a. bei Schäden, die bei Ihnen durch Missbrauch oder unsachgemäßen Gebrauch der Ware entstanden sind, 

b. bei Schäden, die dadurch entstanden sind, dass die Ware bei Ihnen schädlichen äußeren Einflüssen ausgesetzt worden ist (insbesondere extremen Temperaturen, Feuchtigkeit, außergewöhnlicher physikalischer oder elektrischer Beanspruchung, Spannungsschwankungen, Blitzschlag, statischer Elektrizität, Feuer). 

c. Wir leisten ferner keine Gewähr für einen Fehler, der durch unsachgemäße Reparatur durch einen nicht von uns autorisierten Servicepartner entstanden ist. 

(4) Soweit Sie Unternehmer, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen sind, sind Sie verpflichtet, die Ware unverzüglich mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware anzuzeigen. Dasselbe gilt für später festgestellte verdeckte Mängel ab ihrer Entdeckung. Bei Verletzung dieser Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. Die Gewährleistung beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

§ 13 Hinweise zur Datenverarbeitung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie bei der Nutzung des Online Shops an Marc Cain übermitteln, ist für uns sehr wichtig und wir werden personenbezogene Daten nur im Einklang mit den jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen erheben, speichern und nutzen.

Nähere Informationen enthalten unsere Datenschutzhinweise.

§ 14 Haftung

(1) Wir haften wegen der Verletzung vertraglicher wie außervertraglicher Pflichten, insbesondere wegen Verzug, Verschulden bei Vertragsschluss, Unmöglichkeit und unerlaubter Handlung, nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, es sei denn, die einfache Fahrlässigkeit bezieht sich auf die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, nämlich solche, deren Erfüllung den Vertrag prägen und auf deren Erfüllung Sie daher vertrauen dürfen, oder hat Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit zum Gegenstand. In demselben Umfang haften wir für den Einsatz von Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

(2) Für Rechtsmängel, Garantieversprechen und Ansprüche aus gesetzlicher Produkthaftung, die nicht ausgeschlossen oder beschränkt werden können, haften wir uneingeschränkt.

(3) Sofern wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzen, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren, typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. 

(4) Wir haften nicht im Falle höherer Gewalt.

(5) Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer angestellten Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 15 Schlussbestimmungen / Anwendbares Recht / Vertragssprache

(1) Auf das Vertragsverhältnis selbst sowie auf alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihm findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Kollisionsnormen des IPR und des UN-Kaufrechts Anwendung. Zwingende, verbraucherrechtliche Bestimmungen des Landes, in dem Sie sich gewöhnlich aufhalten, bleiben von der Rechtswahl unberührt (insbesondere im Hinblick auf den Vertragsschluss und das Gewährleistungsrecht).

(2) Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen uns und Ihnen.

(3) Als Vertragssprache steht zur Verfügung: Deutsch, Englisch, Niederländisch und Französisch.

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der Bestimmungen im Übrigen unberührt. 

(5) Sämtliche Markenrechte von Marc Cain liegen bei der Marc Cain GmbH und dürfen nur mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Einwilligung verwendet werden.

(6) Für Fragen, Anregungen oder Beschwerden zum Marc Cain Online Shop steht Ihnen die E-Mailadresse [email protected], die Telefonnummer +49.7471.709-4242 (Telefongespräch zum Ortstarif, Abweichungen im Ausland möglich), sowie die unter § 16 genannte Postanschrift zur Verfügung.

§ 16 Anbieterkennzeichnung

Marc Cain GmbH

Marc-Cain-Allee 4
72411 Bodelshausen
Deutschland

vertreten durch den einzelvertretungsberechtigten Geschäftsführer: Herrn Helmut Schlotterer

Telefon: +49.7471.709-4242
Fax: +49.7471.709-5 4242
E-Mail [email protected]
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart
Handelsregister-Nummer: HRB 380206

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach § 27a UStG: DE146893342

§ 17 Außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform)

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist.
Unsere E-Mail-Adresse lautet [email protected].
Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.

Stand der AGB: August 2021

Downloads