Marc Cain verwendet Cookies, um Ihren Online-Einkauf und Ihr persönliches Shoppingerlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten. Durch den Einsatz unserer Analyse-Cookies können wir die Qualität unserer Homepage laufend verbessern - zu Ihrem Vorteil! Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Cookies.

Mysterious Women – Ruby Barber

Ruby Barber spricht im Interview mit Marc Cain x VOGUE Deutschland über ihr erstes Blumenstudio in Australien, ihre Liebe zu botanischen Gärten und ihren Schlüssel zum Erfolg.

Blumen üben eine ganz besondere Faszination auf die Blumenkünstlerin Ruby Barber aus, denn sie sind nicht nur die ältesten Musen der Menschheit, sondern auch untrennbar mit menschlichen Emotionen verbunden.

Ihr erstes eigenes Blumenstudio hatte Ruby Barber in Newtown, Australien. Es befand sich im gleichen Gebäude wie die Kunstgalerie ihrer Mutter und das Fotostudio ihres Vaters.

Der Liebe wegen kam sie nach Berlin, wo sie sich mit dem Studio „Mary Lennox“ selbstständig gemacht hat. So oft es ihre Zeit erlaubt, besucht Ruby Barber den botanischen Garten in Berlin, da Gewächshäuser zu ihren Lieblingsorten auf der Welt gehören.

Ihren persönlichen Schlüssel zum Erfolg sieht sie darin, sich selbst nicht so ernst zu nehmen und in ihrem Blumenstudio immer eine unbeschwerte Atmosphäre zu bewahren.

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann gleich weitersagen:

Über den Autor

Profilbild Kommentarautor

Tanja

Unsere wortgewandte Texterin Tanja nimmt kein Blatt vor den Mund, sondern bringt lieber alles direkt zu Papier. Niemals ohne: Lesestoff

Kommentar schreiben