Marc Cain verwendet Cookies, um Ihren Online-Einkauf und Ihr persönliches Shoppingerlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten. Durch den Einsatz unserer Analyse-Cookies können wir die Qualität unserer Homepage laufend verbessern - zu Ihrem Vorteil! Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Cookies.

Faszination Wein – Marc Cain Mysterious Woman Juliane Eller

Vor dem allerersten Schluck kommt der Genuss des Duftes. Und davor das Farbspiel im Glas. Juliane Eller schwenkt gekonnt den von ihr kreierten Wein. Sie gehört zu Deutschlands jüngsten Winzerinnen und ist mit ihrem Label „Juwel“ längst kein Geheimtipp mehr unter Weinkennern.

Die Großen der Branche haben sie ausgezeichnet: Sie wurde im „Gault Millau“ Weinguide aufgeführt, war schon in der Top 10 Liste des Focus Weintests und erntete fulminante Kritiken in Fachmagazinen wie dem „Feinschmecker“. Der Name „Juwel“ ist nicht nur ein Wortspiel mit ihrem Namen, sondern versinnbildlicht den Stil ihrer Weine: Aus der Traube, dem rohen Edelstein, wird der geschliffene Diamant, der Wein.

Aufgewachsen auf einem Weingut in Rheinhessen, zeigte sich schon früh ihre Leidenschaft für Wein. Sie studierte im nahe gelegenen Geisenheim Weinbau und Önologie (Kellerwirtschaft) und absolvierte während ihrer Studienzeit ein Praktikum bei Rheinhessens renommiertestem Winzer – Klaus Peter Keller. In dieser für sie prägenden Zeit tauchte sie tief in die Welt des Weins ein und entwickelte nicht nur neue Ideen, sondern ihre Vision von einer eigenen Weinmarke.

Mit einer großen Portion Entschlossenheit sowie Selbstbewusstsein und einem Händchen für Marketing-Konzepte, krempelte sie das Weingut ihrer Eltern im beschaulichen Alsheim direkt nach ihrem Studium mit gerade einmal 23 Jahren rigoros um. Ihre Eltern vertrauten dem Enthusiasmus ihrer Tochter und ließen ihr komplett freie Hand. Zu den wichtigsten Neuerungen gehörte, dass sie von der Maschinen- auf die traditionelle Handlese umstellte und so Handwerk und Handarbeit in den Fokus rückte.

„Natürlich hatte ich zu Anfang schlaflose Nächte“, sagt sie im Interview mit Marc Cain, „aber meine Familie gab mir Rückhalt und bestärkte mich in meinen Plänen.“ Seitdem sind 5 Jahre vergangen. Wein ist und bleibt ihr Lebenstraum. Sie liebt die Arbeit draußen im Weinberg und die Magie der Weinherstellung, denn, so sagt sie: „Jedes Jahr bringt einen anderen Wein hervor, du spielst nach den Regeln der Natur.“

„Es macht mich glücklich, wenn jemand meinen Wein trinkt und sagt: Der muss von Juliane Eller sein.“

Getreu ihrer Grundphilosophie: „Tu was du kannst, mit dem was du hast, dort wo du bist“, verleiht sie ihren Weinen jedes Jahr aufs Neue die für sie typische Handschrift. Sie selbst beschreibt ihre Weine als: elegant, fein, filigran und frisch. Weine, die den Kenner genauso wie den Weinanfänger überzeugen.

Mit Joko Winterscheidt und Matthias Schweighöfer hat sie die Weinlinie „III Freunde“ komponiert; auf Instagram folgen ihr bereits über 11.000 Abonnenten. Juliane Eller ist erfolgreich: Sie lebt ihren Traum, sie weiß, was sie will und erreicht ihre Ziele mit Bravour. Juliane Eller ist eine „Mysterious Woman“.

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann gleich weitersagen:

Über den Autor

Profilbild Kommentarautor

Tanja

Unsere wortgewandte Texterin Tanja nimmt kein Blatt vor den Mund, sondern bringt lieber alles direkt zu Papier. Niemals ohne: Lesestoff

Kommentar schreiben