Marc Cain verwendet Cookies, um Ihren Online-Einkauf und Ihr persönliches Shoppingerlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten. Durch den Einsatz unserer Analyse-Cookies können wir die Qualität unserer Homepage laufend verbessern - zu Ihrem Vorteil! Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Cookies.

DENIM DREAMS –3 LOOKS IN MEINER LIEBLINGSJEANS VON MARC CAIN

Da bin ich wieder. Dieses Mal melde ich mich nicht nach einer Fashionshow von Marc Cain zu Wort, sondern mit einem Look direkt aus meinem Kleiderschrank. Halt Stopp, mit einem? Nein, eigentlich sind es drei.

In Zukunft möchte ich Euch monatlich mit den neuesten Trends aus dem Hause Marc Cain versorgen und mit meinem persönlichen Stil paaren. Den Startschuss dazu geben die „Denim Dreams“!
Heute geht es um eine Jeans, die mein Modeherz im Sturm erobert hat. So sehr, dass ich sie fast eine Woche durchgängig getragen habe. Zunächst wollte ich sie für Euch erst casual, dann klassisch fürs Office und partytauglich stylen. Dann jedoch entschied ich mich dazu, Euch drei echte Looks zu zeigen, die alles können. Denn genau so bin ich, ich möchte mich nicht drei Mal am Tag umziehen müssen, nur, um irgendwo hineinzupassen. Ich möchte morgens das Haus verlassen und mich, egal was der Tag mir bringen mag, unsterblich fühlen. Ok, ich gebe zu, ein paar Sneaker habe ich immer in der Tasche, Highheels sind nicht gerade mein Steckenpferd.

Mein Montag begann also in der perlenbesetzten Jeans, die ich ganz Monday-like eher casual kombinierte. Die lässigen Sneaker dazu machen sie locker, die weiße Tunika war eine verspielte Alternative zum klassischen weißen T-Shirt und der edle Wollmantel gab dem Ganzen eine kuschelige Note an einem noch sehr bedeckten Frühlingstag.

Am Dienstag wollte ich es dann aber wissen und setzte auf meine nordische Herkunft. Ich liebe Streifen und weiß, dass sie mich zum Strahlen bringen. Doch nicht nur mich, die Jeans passte sich meinem maritimen Look hervorragend an. Die Tasche aus der neuen Frühjahr-Sommer-Kollektion komplementierte letztendlich meinen Look.

Der Mittwoch wurde wild, ich kombinierte die Marc Cain Jeans so, wie es sich für das Label gehört – im Mustermix. Die Tweedjacke, ebenfalls eines meiner Lieblingsstücke aus der aktuellen Kollektion, passte hervorragend zur rosa Streifenbluse. Und habt Ihr die Slipper und die Tasche gesehen? Ohne Frage absolute Must-Haves für diesen Frühling!
Euch ist der Look zu wild? Auch für sich bietet jedes dieser Stücke Styling-Potenzial ohne Grenzen. Genau dafür liebe ich Marc Cain.

Wie würdet Ihr die Perlenjeans stylen?
Ich wünsche Euch einen kreativen Frühling,
Eure Kate

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann gleich weitersagen:

Über den Autor

Profilbild Kommentarautor

Kate Gelinsky

Eine unserer Lieblings-Bloggerinnen Kate von kateglitter.com hat nicht nur den richtigen Riecher für angesagte Trends, sondern auch einen guten Draht zu Stars und Sternchen. Niemals ohne: Sonnenbrille

2 Kommentare

  • Caro

    24. April 2018

    Das zweite Outfit finde ich am gelungensten! :-) Eine echt tolle Farbkombi, ich liebe die unterschiedlichen Blau-Töne! Passt auch super zu deinen blonden Haaren, Kate :-)

  • Kate

    27. April 2018

    Oh das freut mich Caro, vielen Dank! Der Look gefiel mir auch besonders gut! Liebe Grüße

Kommentar schreiben