Marc Cain verwendet Cookies, um Ihren Online-Einkauf und Ihr persönliches Shoppingerlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten. Durch den Einsatz unserer Analyse-Cookies können wir die Qualität unserer Homepage laufend verbessern - zu Ihrem Vorteil! Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Cookies.

Aus dem Nähkästchen – Diana Brajkovic

Heute plaudert Diana Brajkovic aus dem Nähkästchen und berichtet uns von ihrem Werdegang bei Marc Cain.

Erkläre kurz in ein paar Sätzen welchen Job du bei Marc Cain machst und wie dein Arbeitsalltag aussieht.

Ich bin ich für die Outlets verantwortlich, baue aktuell das Produktmanagement auf, habe den Vertriebsinnendienst als Verantwortungsbereich dazubekommen und bin die rechte Hand von unserem Geschäftsführer Frank Rheinboldt.

Wie fing dein Werdegang bei Marc Cain an? Kannst du dich noch an deinen ersten Tag bei Marc Cain erinnern?

 

 

Ich habe im Innendienst angefangen und hatte damals zwei – drei Gebiete für die ich verantwortlich war. Es gab damals noch eine große Ablage, die ich auch machen musste – natürlich nicht so gerne.

Zusätzlich habe ich in der Zentrale die Vertretung übernommen, daher habe ich sehr viele Mitarbeiter kennengelernt. Bevor ich aber die Festanstellung hatte, war ich während meiner Ausbildung als Aushilfe im Outlet tätig, was mir eine große Freude bereitet hat und wodurch ich mich schnell für die Mode von Marc Cain begeistern konnte.

Welchen Bezug hast du zu Mode?

Mode ist Inspiration, es drückt immer eine Stimmung aus und macht glücklich.

Was war dein aufregendstes Erlebnis bei Marc Cain bisher?

Der Aufbau des Online Shops – das hat mir sehr viel Spaß gemacht. Es war die erste große Herausforderung, die von Anfang bis zum Ende organisiert werden musste und hier hatte ich die erste Berührung von Personalführung und Umsatzverantwortung.

Was macht Marc Cain für dich besonders?

Es ist inzwischen ein größeres Unternehmen, trotzdem fühlt es sich wie Familie an. Die Entscheidungswege sind nicht lang und es wird vieles schnell umgesetzt. Ich habe die Möglichkeit bekommen, sehr viel zu lernen und in so viele Bereiche reinzuschauen – das würde ich nie missen wollen. Und ich habe hier sehr viele liebe Kollegen kennengelernt, wo sich inzwischen Freundschaften aufgebaut haben.

Was ist dein Lieblingsessen in der Kantine?

Currywurst und Pommes

Besitzt du ein Teil von Marc Cain?

Da ich gefühlt schon immer bei Marc Cain arbeite, habe ich 90% Anteil dieser Marke in meinem Kleiderschrank

Welche 5 Teile dürfen nicht in deinem Koffer fehlen?

  • Jeans
  • Sneakers
  • Ladekabel
  • Handy
  • Laptop

Sätze vervollständigen:

Immer morgens… laufe ich als erstes zur Kaffeemaschine.
Nie ohne… meine Kollegen, Freunde und Familie.
Wenn ich Superkräfte hätte, dann wären es… mich zu verdreifachen und überall zeitgleich zu sein und allen gerecht zu werden.
Mein geheimes Talent ist… mich an vieles zu erinnern.
Ich träume davon… mehr Zeit für meine Familie und alles besser unter einen Hut zu bekomme

„Oder“ Fragen:

Instagram vs. Facebook > Insta
Strand vs. Berge > Strand
Sommer vs. Winter > Sommer
Rock vs. Hose > je nach Anlass
Heels vs. Flats > Flats/Sneaker


Diesen Beitrag hat unser Kollege/unsere Kollegin Diana B. für euch geschrieben.

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann gleich weitersagen:

Über den Autor

Profilbild Kommentarautor

Gastautor

Unsere Gastautoren sind fleißige und leidenschaftliche Schreiberlinge mit einem gemeinsamen Ziel: Die neusten Trends und News rund um das Thema Mode, Beauty und Lifestyle dingfest zu machen und euch exklusive Insights aus der Welt von Marc Cain näher zu bringen!

Kommentar schreiben