Anna von Boetticher, eine der weltweit besten Apnoe-Taucherinnen. Sie repräsentiert perfekt das Image der Duftreihe »Mysteriously« und wird in dem von Marc Cain gedrehten Kurzvideo nicht nur über, sondern auch unter Wasser porträtiert.
Mysterious_Woman_Slideshow_Anna_von_Boetticher_01
Mysterious_Woman_Slideshow_Anna_von_Boetticher_02
Mysterious_Woman_Slideshow_Anna_von_Boetticher_03
Die Wahl-Berlinerin ist seit vielen Jahren Apnoe-Taucherin, mit nur einem Atemzug taucht sie minutenlang in die Tiefe. Schon als Kind war sie vom Wasser fasziniert und entwickelte früh die Sehnsucht, die unbekannten Ecken des Universums kennenzulernen. In noch jungen Jahren machte sie mit ihrer Familie in Griechenland einen Segelausflug. Ihr Bruder spülte an Bord das Geschirr. Als er fertig war, kippte er den Inhalt des Eimers über Bord – leider mit dem Besteck, das er vergessen hatte. Die junge Anna war die Einzige die es schaffte, mehrmals nacheinander die ca. 16 m auf den Meeresgrund zu tauchen, um das Besteck zu bergen.
Anna von Boetticher taucht über 6 Minuten ohne Luft zu holen; ihr bisher tiefster Tauchgang führte sie 125 m nach unten und dauerte 3 Minuten. Bei ihren Tauchgängen schließt sie auf dem Weg zum Meeresgrund immer die Augen. Und den Moment, wenn sie in der Tiefe des Ozeans die Augen wieder öffnet, beschreibt sie als besonderes Erlebnis, bei dem sie die Farben und das Licht ihrer Umgebung auf einzigartige Weise wahrnimmt. Trotz ihres 25 % kleineren Lungenvolumens gehört Anna von Boetticher zu den weltbesten Apnoe-Taucherinnen. Sie hat insgesamt 33 Rekorde und 1 Weltrekord aufgestellt und ist die deutsche Rekordhalterin in sechs von acht Apnoe-Disziplinen.