Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. ×

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Marc Cain GmbH



§ 1 Geltungsbereich und Begriffsbestimmungen


Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Marc Cain GmbH, Marc-Cain-Allee 4, D-72411 Bodelshausen (nachfolgend „Verkäufer“ oder „Marc Cain“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) für Geschäfte im Marc Cain Online Shop (www.marc-cain.com) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Fassung. Im Einzelfall getroffene, individuelle Vereinbarungen mit dem Kunden (einschließlich Nebenabreden, Ergänzungen und/oder Änderungen) haben in jedem Fall Vorrang vor den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers.



§ 2 Vertragsschluss und Bestellvorgang


  1. 1. Die Internetseiten des Verkäufers stellen lediglich eine Aufforderung an den Kunden dar, Angebote zum Abschluss eines Kaufvertrages über die präsentierten Waren abzugeben.
  2. 2. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte auswählen und diese über den Button „Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Klickt der Kunde auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“, gibt er ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor dem Absenden der Bestellung kann der Kunde über den jeweiligen Button „ändern“ die Bestelldaten in der Bestellübersicht jederzeit einsehen und ändern. Das Angebot des Kunden kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit dem Setzen eines Häkchens akzeptiert und dadurch in sein Angebot aufgenommen hat.
  3. 3. Der Höchstbestellwert für den Online Kauf  ist abhängig von der Zahlungsart und der Bonität. Die Abgabe von Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Die im Online Shop gekauften Waren sind ausschließlich für den privaten Gebrauch.
  4. 4. Der Kunde erhält daraufhin per E-Mail eine automatische Eingangsbestätigung, die den Inhalt der Bestellung des Kunden noch einmal wiedergibt und die der Kunde ausdrucken kann. Diese automatische Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebots dar, sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung beim Verkäufer eingegangen ist.
  5. 5. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Verkäufer zustande. Der Verkäufer erklärt die Annahme durch eine per E-Mail versandte Versandbestätigung (nachfolgend auch „Vertragsbestätigung“) oder durch Auslieferung der Ware. Der Verkäufer ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, das Vertragsangebot des Kunden innerhalb von 14 Tagen nach dem Zugang beim Verkäufer anzunehmen.
  6. 6. Der Vertragstext wird vom Verkäufer nach Vertragsschluss unter Wahrung der Datenschutzbestimmungen gespeichert und dem Kunden per E-Mail zugeschickt.
  7. 7. Der Verkäufer nimmt keine Bestellung von Kunden an, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


§ 3 Darstellung auf der Webseite


Eventuelle geringfügige Farbabweichungen der auf der Webseite dargestellten Waren sind technisch bedingt.



§ 4 Registrierung für ein Kundenkonto


  1. 1. Zur Erleichterung der Nutzung des Online Shops bietet der Verkäufer dem Kunden die Möglichkeit, sich für ein Kundenkonto zu registrieren. In diesem Fall braucht der Kunde seine Daten nicht bei jeder Bestellung erneut eingeben. Diese werden vielmehr in der Kundendatenbank des Verkäufers gespeichert und automatisch in eine neue Bestellung eingefügt.
  2. 2. Für die Registrierung für ein Kundenkonto benötigt der Verkäufer folgende Angaben des Kunden: Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, eine eventuell abweichende Lieferadresse, sowie eine E-Mailadresse. Diese Daten gibt der Kunde in eine Eingabemaske ein. Sie werden in der Kundendatenbank des Verkäufers gespeichert. Dies erfolgt bei Bestätigung des Buttons „anmelden“. Der Verkäufer nutzt die gespeicherten Daten nur unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen. Einzelheiten ergeben sich aus der Datenschutzerklärung des Verkäufers, die im Online Shop unter dem Button „Datenschutz“ jederzeit abrufbar ist.
  3. 3. Im Anschluss an die Registrierung erhält der Kunde automatisch eine Nachricht per E-Mail, dass sein Kundenkonto eingerichtet wurde. Die E-Mailadresse des Kunden dient gleichzeitig als Benutzername für das Kundenkonto. Während des Registrierungsprozesses wird der Kunde aufgefordert, ein von ihm gewähltes Passwort anzugeben. Der Kunde hat die Möglichkeit, dieses Passwort nach dem Einloggen auf seinem Kundenkonto zu ändern. Der Kunde hat Zugangskennung und Passwort jederzeit geheim zu halten, darf dieses nicht an Dritte mitteilen und ist verpflichtet, seine Zugangskennung und sein Passwort gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Für einen Missbrauch der Zugangskennung und des Passwortes ist der Kunde verantwortlich.


§ 5 Lieferung, Lieferfristen, Warenverfügbarkeit


  1. 1. Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Sofern während des Bestellvorgangs nichts anderes mitgeteilt wird, erfolgt die Lieferung innerhalb von 3 bis 4 Werktagen nach Vertragsbestätigung.
  2. 2. Sollte zum Zeitpunkt der Bestellung die von dem Kunden ausgewählte Ware nicht verfügbar sein, weist der Verkäufer den Kunden bei Beginn des Bestellvorgangs hierauf hin. Der Verkäufer nimmt in der Vertragsbestätigung das Angebot des Kunden nur beschränkt auf die Ware an, die verfügbar ist.
  3. 3. Sofern die bestellten Waren an unterschiedlichen Standorten (Filialen oder Lager) verfügbar sind, werden diese in getrennten Paketen geliefert.


§ 6 Preise, Versandkosten


  1. 1. Alle auf den Internetseiten angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
  2. 2. Der Verkäufer teilt dem Kunden die jeweiligen Versandkosten, sowie etwa zusätzliche Kosten rechtzeitig vor Abgabe eines Angebots des Kundens mit. Die Versandkosten hat der Kunde zu tragen.


§ 7 Zahlung, Zahlungsverzug


  1. 1. Der Verkäufer akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten. Folgende Zahlungsarten stehen grundsätzlich zur Verfügung: Zahlung per Vorkasse, Zahlung per Kreditkarte (Visa, Master Card und AMEX), Zahlung per Rechnung und Zahlung per PayPal.
  2. 2. Während des Bestellvorgangs führt der Verkäufer bei Vorliegen eines berechtigten Interesses eine automatische Bonitätsprüfung des Kunden mittels einer Anfrage bei einer Wirtschaftsauskunft durch. Die Bestellmöglichkeit und die angebotenen Zahlungsarten hängen vom Ergebnis dieser Bonitätsprüfung ab. Bei mangelnder Bonität ist der Verkäufer außerdem berechtigt, von allen bestehenden Verträgen, bei welchen der Kunde trotz Fälligkeit und Mahnung den Kaufpreis noch nicht bezahlt hat, ganz oder teilweise zurücktreten.


§ 8 Eigentumsvorbehalt


  1. 1. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.
  2. 2. Der Kunde ist verpflichtet, bei einer Pfändung der Ware oder sonstigen Eingriffen eines Dritten den Verkäufer unverzüglich schriftlich zu informieren, sowie den Dritten auf das Vorbehaltseigentum des Verkäufers hinzuweisen.



§ 9 Widerrufsrecht

  1. 1. Der Verkäufer informiert den Verbraucher nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben über sein Widerrufsrecht:

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.


Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren einheitlich geliefert wird bzw. werden;
- an dem Sie oder ein von Ihnen beauftragter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Marc Cain GmbH, Online Shop, Marc-Cain-Allee 4, D – 72411 Bodelshausen, Telefon: +49 7471 709-4242, Fax: +49 7471 709-5 42 42, E-Mail: service@marc-cain.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


- Ende der Widerrufbelehrung -


  1. 2. Der Verkäufer informiert den Verbraucher nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben über das folgende Muster-Widerrufsformular. Die Verwendung dieses Muster-Widerrufsformulars ist allerdings nicht vorgeschrieben.

    Muster-Widerrufsformular

    (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
    - An: Marc Cain GmbH, Online Shop, Marc-Cain-Allee 4, D – 72411 Bodelshausen, Fax: +49 7471 709-5 42 42, E-Mail: service@marc-cain.de
    - Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
    - Bestellt am (*)/erhalten am (*)
    - Name des/der Verbraucher(s)
    - Anschrift des/der Verbraucher(s)
    - Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
    - Datum

    ______ (*) Unzutreffendes streichen.

  2. 3. Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Das Widerrufsrecht erlischt u.a. vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.


§ 10 Gewährleistung


  1. 1. Die Gewährleistung für Mängel der gekauften Waren richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Die Gewährleistungsansprüche verjähren zwei Jahre nach Lieferung der Ware.
  2. 2. Handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare, materialbedingte Abweichungen der Qualität, Farbe, Größe, Ausrüstung oder des Designs der Ware begründen keinen Mangel.
  3. 3. Gewährleistungsrechte des Kunden bestehen nicht, wenn er die Ware verändert hat und der Mangel hierdurch verursacht wurde.


§ 11 Hinweise zur Datenverarbeitung


Der Schutz der personenbezogenen Daten des Kunden, die dieser bei der Nutzung des Online Shops an Marc Cain mitteilt, ist für Marc Cain sehr wichtig und Marc Cain wird personenbezogene Daten nur im Einklang mit den jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen erheben, speichern und nutzen. Diese Datenschutzbestimmungen sind in druckbarer Form abrufbar.



§ 12 Haftung


Marc Cain haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.



§ 13 Schlussbestimmungen


  1. 1. Auf Verträge zwischen dem Verkäufer und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
  2. 2.Die Aufforderung, Angebote im Rahmen des Marc Cain - Online Shops abzugeben, richtet sich nur an Verbraucher.
  3. 3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der Bestimmungen im Übrigen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die jeweils einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Dies gilt entsprechend für die Ausfüllung etwaiger Regelungslücken dieser AGB.
  4. 4. Sämtliche Markenrechte von Marc Cain liegen bei der Marc Cain GmbH und dürfen nur mit deren ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
  5. 5. Für Fragen, Anregungen oder Beschwerden zum Marc Cain Online Shop steht dem Kunden die E-Mailadresse service@marc-cain.de, die Telefonnummer +49.7471.709-4242, sowie die unter § 9 genannte Postanschrift zur Verfügung.


§ 14 Anbieter der Website


Die unter der Domain www.marc-cain.com angebotene Website wird betrieben von der

Marc Cain GmbH
Marc-Cain-Allee 4
72411 Bodelshausen
Deutschland

Vertreten durch den Geschäftsführer:
Helmut Schlotterer

Telefon: +49.7471.709-4242
Fax: +49.7471.709-5 4242
E-Mail info@marc-cain.de

Registergericht
Amtsgericht Stuttgart, HRB Nr. 380206



Downloads

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Widerrufsbelehrung
Muster-Widerrufsformular